2021_06_LOGO_PUR_NOVO_TRANSPARENT.png

PR-PB-1803 - Denkmalschutz kommt...


"Die registrierten Grenzsteine der Grenzlinie Pr-PB-1803 werden unter Denkmalschutz gestellt." Dies teilte uns das Landesamt für Denkmalpflege am 06.11.2017 mit. Der Eintrag in die Denkmalschutzliste wird nun sukzessive umgesetzt, kann aber bis ins Frühjahr 2018 dauern.

Parallel dazu sind alle noch vorhandenen Grenzsteine zu finden und zu registrieren. Hierbei haben wir Hilfe bekommen. Herr Helmut Regler, dem wir an dieser Stelle unseren Dank aussprechen möchten, hat uns bereits einige Grenzsteine gemeldet und Fotos zugesandt.

Im Rahmen einer Initiative hat HISTORISCHE GRENZE alle Städte und Gemeinden, die an dieser Grenzlinie liegen, angeschrieben und darum gebeten eventuell gefundene Grenzsteine an uns zu melden und Bilder zu übersenden.

Diese Grenzlinie, die aus dem Grenzvertrag vom 30. Juni 1803 hervor gegangen ist, wurde mit 183 wuchtigen Grenzsteinen abmarkiert. Es sollte im Rahmen einer konzertierten Aktion möglich sein heraus zu finden, wie viele dieser Grenzsteine noch vorhanden sind.

***

#Denkmalschutz #AnfragenbeiBehörden #Grenzsteinaufnahme

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen