2021_06_LOGO_PUR_NOVO_TRANSPARENT.png

Unsere Zugriffszahlen steigen deutlich

Aktualisiert: 26. Jan. 2021


Gute Arbeit zahlt sich aus - HISTORISCHE GRENZE forscht an den historischen Grenzen im Mittleren Franken, engagiert sich beim Denkmalschutz, betreibt aktive Pressearbeit, aktuell bis hin zu Radiointerviews und versucht das Thema der HISTORISCHEN HOHEITSSTEINE vollumfänglich auf seinem Internetangebot zu beleuchten.


So umfangreich dürfte keine weitere Grenzsteinseite sein...


Während wir im Jahr 2019 (im Bild die hellblaue Kurve) nur vereinzelte Zugriffe hatten, konnten wir das nun schon auf durchschnittlich 40 Neuzugriffe pro Tag steigern. Zugegeben, das ist nicht Google, aber für eine regionale und nichtkommerzielle Seite, wie uns, ein respektabler Wert.



WIR MÖCHTEN UNS HERZLICH FÜR DAS INTERESSE AN UNSEREN THEMEN BEDANKEN! Die Top 3 Seiten, auch das sagt uns unsere Statistik, sind: 1. Die Marksteine der Hohenzollern

2. Denkmalschutz

3. Unser Blog


Unsere Social Media, der Blog, die Pressearbeit mit den regionalen Zeitungen und ersten Radiosendern, die praktische Arbeit im Gelände, wenn wir Grenzsteine aufnehmen, aber auch die begleitende Arbeit in Archiven und die Auswertung historischer Dokumente erfordern viel Zeit und Aufwand.


WIR WERDEN UNS WEITER FÜR DEN DENKMALSCHUTZ EINSETZEN!


In den nächsten Monaten sollten wir dann Nachricht vom Bayerischen Landtag bekommen, wie dort unsere Petition gesehen wird. Wir sind gespannt.


An Themen mangelt es nicht! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für unseren Newsletter interessieren und diesen abonnieren: http://newsletter.historische-grenze.de





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

...unser Jahr 2021