Euro-Münzen

#WirBrauchenDich

Kurzübersicht

Projekt "Landhege Nord 1" - Instandsetzung von Landhegesteinen - Spendenbasiert

Benötigte Summe: 1350,00 €     Spendenstand: 0500.00 €    

Projekt "Preußensteine 1" im Fichtelgebirge - Erfassung der noch fehlenden Preußensteine - staatl. finanziertes Projekt mit Eigenleistung

Benötigte Summe: 0800,00 €     Spendenstand: 0000,00 €     öffentliche Mittel: 0600,00 € (im Genehmigungsverfahren)

Unsere Finanzierung - Spenden - Projekte

Denkmalschutz geht nur gemeinsam. Nur wenn alle interessierten Menschen zusammenstehen, dann kann etwas Großes entstehen.

Das Projekt Historische Grenze ist keine juristische Person und daher auch nicht als gemeinnützig anerkannt. Wir sind daher nicht befugt Spendenbescheinigungen auszustellen.

Wir finanzieren uns zum einen über eigene private Mittel, die wir selbst aufbringen, sowie aus Spenden, um historische Hoheitssteine zurückzuführen, zu renovieren oder auch versunkene Steine zu heben. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit gibt es seit November 2021 die Möglichkeit im Freistaat Bayern Projektmittel des Landesamtes für Denkmalpflege zu erhalten. Hierzu sind klar definierte Projekte erforderlich, die einer Genehmigung bedürfen.

Wenn Sie Geld an uns spenden wollen, überweisen Sie bitte an:

Bankverbindung:

 

Jürgen C. Nickel (N26 Bank)

IBAN DE71 1001 1001 2620 1854 28

BIC NTSBDEB1XXX

Hinweis: Historische Grenze ist keine juristische Person. Aus diesem Grund kann der Name "Historische Grenze" auch nicht als Kontoinhaber dienen. Dieses Konto wird ausschließlich für die Zwecke des Projekts Historische Grenze verwendet.

Sie können uns Ihre Spende auch via PayPal zusenden. Hier werden von PayPal 1,5 %  des Spendenbetrags + 0,35 € als Gebühr einbehalten. Klicken Sie hierzu auf den Button "SPENDEN".

Wenn Sie ein PayPal Konto besitzen, können Sie uns Ihre Spende gebührenfrei zuleiten unter

juergen.nickel@historische-grenze.de

wenn Sie auf den Käuferschutz verzichten.

Eingegangene Spenden

 

Hier werden alle eingehenden Spenden vermerkt. Sofern eine Erlaubnis zur Namensnennung vorliegt mit Namen des Spenders.

 

05.12.2021 - 050,00 € - Helmut Regler, Marktredwitz

01.12.2021 - 100,00 € - Susanna Regina Rattay, Unterradlberg, Niederösterreich, Österreich

26.11.2021 - 050,00 € - Landkreis Neustadt a.d. Aisch/ Bad Windsheim, der Landrat

24.11.2021 - 200,00 € - Dr. Markus Naser, 91616 Rothenburg

21.11.2021 - 050,00 € - Wolfgang Honzejk, 76857 Silz

21.11.2021 - 050,00 € - Jürgen Nickel, 90513 Zirndorf

Aktueller Finanzstand

 

Hier veröffentlichen wir den aktuellen Finanzstand mit der Herkunft und Zweckbindung der Mittel

 

0500,00 € aus Spenden - nicht zweckgebunden

0000,00 € aus Spenden mit Zweckbindung

0600,00 € aus Landesmitteln des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege - Projekt "Preußensteine 1" (im Genehmigungsverfahren)

Für die Projekte "Preußensteine 2" und "Rothenburger Landhege" sind Mittelbeantragungen beim Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege in Vorbereitung. Hier sollen öffentlichkeitswirksame Projekte gefördert werden, welche die Menschen zu den Denkmälern führen, bzw. die Registrierung von Denkmälern.

Ausgabenachweis

 

Hier veröffentlichen wir unsere Ausgaben 

 

28.11.2021 - Auftrag "Restaurierung und Setzung Landhegestein LHNO 038" 

Projekte (Ziele und Kosten)

PR-PB-1803-191.jpg

2022

Projekt "Preußensteine 1"

Ziel des ersten finanzierten Projekts des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege mit Historische Grenze im Bereich Baudenkmäler ist die abschließende Erfassung noch fehlender Hoheitssteine der Grenzlinie Bayern/ Preußen.

Mit dem Fund des Steins 191 ist klar, dass es nicht "nur" 183 Steine sein können....

AN-KU-DIE3-A06.jpg

2021

Projekt "Siebenerplatz" Langenzenn 

Ende der 1990er Jahre wurden zwei denkmalgeschützte unrechtmäßig Hohenzollernsteine aus dem Bereich Dietenhofen/ LKr. AN nach Langenzen/ LKr. FÜ gebracht, um dort am Siebenerplatz ausgestellt zu werden.

Projekt: Sicherung der Steine und Erreichen einer geschichtlich genauen Beschreibung am Siebenerplatz

DSCF9583(1)_edited.jpg

2019

Die Grenzen der Hohenzollern

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Durchführung des Eintrags in die Denkmalschutzliste

  • mehrere Grenzsteinlinien - Fraisch-/ und Jagdgrenzen

  • Pressearbeit/ Social Media

Kosten: ca. 250 €

=erledigt durch Eigenleistung=

ALTDORF_UNTERRIEDEN_2.jpg

2017/ 2018

Die Grenzen der Reichsstadt Nürnberg zur Churpfalz Baiern

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Durchführung des Eintrags in die Denkmalschutzliste

  • Social Media

Kosten: ca. 600 €

=erledigt durch Eigenleistung=

Naturlehrpfad Grenzstein.jpeg

2016/2017

Landhege Karrach

Teilgrenzlinie zwischen Rothenburg und Ansbach

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Durchführung des Eintrags in die Denkmalschutzliste

  • Social Media

Kosten: ca. 280 €

=erledigt durch Eigenleistung=

photo_2021-11-21_18-04-59.jpg

2021

Landhegestein LHNO 38 braucht einen Sockel

Nach der Rückführung des Landhegesteins 38 aus Weikersheim benötigt der Stein noch einen Sockel um wieder an Ort und Stelle gesetzt werden zu können.

Kostenaufwand: ca. 200 € für Steinmetzarbeiten + ca. 150 € Zusatzaufwand

25.11.2021 - durch Spenden finanziert

Umsetzung angestoßen

Landhegestein.jpg

2021

Rückführung Landhegestein 37 vom Museum zurück an die Landhege

Abarbeitung der Rückführung mit allen administrativen und behördlichen Fragen, inkl. Ausrichtung eines Festaktes, dem Transport und der Setzung des Steins.​

Kostenaufwand: ca. 800 €

=erledigt durch Eigenleistung=

AN-SR-1401-002.jpg

2018

Die Landhege Süd

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Durchführung des Eintrags in die Denkmalschutzliste

  • Pressearbeit/ Social Media

Kosten: ca. 300 €

=erledigt durch Eigenleistung=

photo_2019-10-12_11-16-20.jpg

2017

Die Enklave Lichtenau

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Social Media

Kosten: ca. 100 €

=erledigt durch Eigenleistung=

76_021.jpg

2015

Die Landesgrenze zwischen dem FSt Hohenlohe und dem kgl.preuß. Mkgft Ansbach

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Durchführung des Eintrags in die Denkmalschutzliste

  • Grenzwanderweg

  • Pressearbeit/ Social Media

Kosten: ca. 410 €

=erledigt durch Eigenleistung=

WhatsApp Image 2021-03-20 at 17.30.03 (5

2021

Landhegestein LHNO 30 ist stark beschädigt

Ein Verursacher konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Bruchstücke konnten weitgehend gesichert werden.

Von öffentlichen Stellen ist aktuell keine Unterstützung zu erwarten.

Kostenaufwand: ca. 1000 €

=noch nicht erledigt=

photo_2020-12-01_16-26-41.jpg

2019 - 2020

Hebung zweier versinkender Landhegesteine

Abwicklung der administrativen und behördlichen Aufgaben in Zusammenarbeit mit dem LRA NEA, sowie der Hebung und Setzung zweier Landhegesteine.​

Kosten: ca. 500 €

=erledigt durch Eigenleistung=

20180303_154522_edited_edited.jpg

2017/ 2018

Die Landhege Nord

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Durchführung des Eintrags in die Denkmalschutzliste

  • Pressearbeit/ Social Media

Kosten: ca. 430 €

=erledigt durch Eigenleistung=

GRENZSTEIN_edited_edited.jpg

2017

Die Fraischgrenze im Trubachtal

  • Aufnahme der noch vorhandenen Grenzsteine mit Geodaten

  • Social Media

Kosten: ca. 200 €

=erledigt durch Eigenleistung=