Manche Rätsel lösen sich...


Die Nummerierung der historischen Marksteine war in unseren Fokus geraten, als wir in Dietenhofen/ Herpersdorf die Nummer 2 gefunden haben. Der erste Gedanke, dass wir hier mehrere Grenzsteinlinien mit immer wieder neu beginnenden Nummerierungen haben, ist falsch!


Die Grenzsteinlinie beginnt in Fürth/ Vach mit der -001. An der Aurach, wo die Grenze erstmals durch das Hochstift Bamberg unterbrochen wird, steht die -019. An der Eckenmühle (Herzogenaurach) wird dann die Nummerierung fortgeführt mit der -020. Dies verhält sich auch so im Bereich Windelsbach/ Colmberg im Nummernbereich, wo wir bei den Grenzsteinen die Nummern -095 bis -115 finden. Diese Linie wird dann nördlich von Colmberg durch eine weitere Herrschaft, die "Deutschrittercommende", unterbrochen.


Dies belegt unsere These einer einheitlichen Nummerierung von Fürth/ Vach bis Obernordenberg eindeutig. (q.e.d.) Denkwendig sind dann die Grenzsteine -002, -040 und -070 von anderer Stelle an ihren aktuellen Setzungsort gebracht worden. Die Umstände liegen hier meist im Dunkeln.


DAS RÄTSEL DER NUMMERIERUNG IST GELÖST!


Der Grenzverlauf ist bislang nicht abschließend geklärt, an manchen Stellen ist nur eine Groblinie vorhanden, jedoch können wir inzwischen folgende Bereiche sicher feststellen: - 001 bis 019 Klärung der Grenzsteinpositionen und des genauen Grenzverlaufs

- 020 bis 024 Klärung der Grenzsteinpositionen und des genauen Grenzverlaufs

- 025 bis 029 Klärung des genauen Grenzverlaufs - Grenzsteine 025 bis 028 konnten noch nicht gefunden werden

- 030 bis 095 Hier bestehen Groblinien - Es bedarf noch intensiver Suche und Forschung

- 095 bis 103 Klärung der Grenzsteinpositionen und des genauen Grenzverlaufs

- 104 bis 115 Der Grenzverlauf ist noch in der Klärung - Grenzstein 107 und 115 ist identifiziert

Die Bedeutung der B/O Steine im Bereich Dietenhofen/ Herpersdorf ist bislang noch nicht geklärt. Auch hier bedarf es einer weiterführenden Forschung.


+++2020-04-04-Zwischenstand+++


9 Ansichten

© 2020 Projekt Historische Grenze - Zirndorf/ Mittelfranken

Die Internetadressen ​

  • historische-grenze.de

  • historische-grenze.net

  • historischegrenze.de

  • hoheitssteine.de

  • grenzsteinforschung.de

  • grenzwanderweg.de

  • grenzsteinkarte.de

werden betrieben durch das
PROJEKT HISTORISCHE GRENZE
vertreten durch: Jürgen C. Nickel, Dipl.Vww.FH

HISTORISCHE GRENZE ist ein privates und nicht auf Gewinn gerichtetes Projekt mit dem Ziel der Förderung des Denkmalschutzes und eines breiten Zugangs zur Geschichte.

Dieses Internetangebot befindet sich in privater Trägerschaft.

Die Bilder und Texte auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht.
Eine Nutzung der Bilder und Texte ist nur nach Genehmigung durch den Verfasser erlaubt.

Unauthorisierte Nutzung wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Dies gilt für das Gesamtangebot unbeschadet davon, ob dieser Hinweis vorhanden ist oder nicht.

Kontaktdaten/ Impressum/ Disclaimer: (Klicken Sie auf das Button)

+49 911 3606 6077